reflections


Sie sitzt seit Stunden vor dem Fenster,

 

sie blickt stundenlang ins nichts.

 

Der Tag ist um, die Nacht gekommen,

 

der Mond scheint kahl auf ihr Gesicht.

 

Sie erinnert sich an alte Zeiten,

 

alte Freunde, altes Leid.

 

Hofft auf Dinge die mal kommen.

 

Keiner hört sie wenn sie weint.

7.7.08 23:35

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung